Akademie St.Gallen bei Facebook Akademie St.Gallen bei Instagram Akademie St.Gallen bei XING Akademie St.Gallen bei YouTube

Detailhandelsspezialist/in mit eidg. FA

Absolventen verstehen sämtliche Management- und Geschäftsprozesse im Detailhandelsbereich: Unternehmen im Umfeld, Personalführung- und management, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung und Logistik sowie Absatz und Marketing. Sie können diese analysieren, optimieren und in der täglichen Praxis umsetzen.

 

Interview mit Peter Wild

Ein «Aldi-Kind» war Peter Wild nie – wie könnte er auch, denn als er in Wittenbach SG aufwuchs, gab es Aldi hierzulande noch gar nicht. Er war eher ein klassisches Migros-Kind. Trotzdem führte ihn seine berufliche Laufbahn zum deutschen Discounter Aldi, wo er sein Qualifikationsprofil ausbaute. Wie ihm seine Ausbildung an der Akademie St.Gallen einen Karriereschub verlieh und was er nun in seiner neuen Position beim «orangen Riesen» erlebt, erzählt der sympathische Ostschweizer im Interview. ► zum Interview

 

Die eidgenössische Berufsprüfung zum Detailhandelsspezialist richtet sich an ambitionierte Detailhändler, die bereit sind, anspruchsvolle Aufgaben zu übernehmen. Angesprochen sind alle Personen, die bereits über mehrjährige Erfahrungen im Detailhandel verfügen, ihre Zukunft im Umfeld des Detailhandels sehen sowie im Rahmen einer Führungsposition Verantwortung übernehmen wollen.

Der Lehrgang baut auf dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Detailhandelsfachleute auf. Aufgrund der starken Praxisausrichtung sind mehrere Jahre Berufserfahrung erforderlich.

Modul I: Unternehmen und Umfeld   48 Lektionen
Modul II: Personalführung- und Management   64 Lektionen
Modul III: Finanz- und Rechnungswesen   84 Lektionen
Modul IV: Beschaffung und Logistik   48 Lektionen
Modul V: Absatz und Marketing   64 Lektionen
Total     308 Lektionen
Abschluss / Titel: Detailhandelsspezialist/in mit eidgenössischem Fachausweis
Dauer: 3 Semester
Beginn / Daten: September
Kurszeiten:

Hauptkurs
Mittwoch, 15.00 – 21.15 Uhr je nach Modul. Änderungen sind vorbehalten.

Kosten:

Die Lehrgangskosten betragen netto pro Semester CHF 1’748.- oder 5 Teilzahlungen à CHF 350.- (inklusive Lehrmittel und fünf Modulprüfungen).

Der Bundesbeitrag von CHF 5’245.-, der nach Prüfungsantritt und unabhängig vom Prüfungserfolg ausbezahlt wird, ist bereits in Abzug gebracht.

Die eidgenössischen Prüfungsgebühren betragen CHF 1’050.- (Stand 2017). Sie sind der Prüfungsträgerschaft direkt zu bezahlen. 

Modul I: CHF 1’350.–
Modul II: CHF 1’800.–
Modul III: CHF 1’800.–
Modul IV: CHF 1’350.–
Modul V: CHF 1’800.–

Die fünf Module entsprechen drei Semestern.

Prüfungsvorbereitungskurs: CHF    490.–  (fakultativ)
Modulprüfung, pro Modul      CHF    300.–
Lehrmittel pro Modul CHF      80.–
Eidg. Prüfungsgebühr (2017): CHF 1'050.–
Zahlungsmodalitäten

Variante 1 (Vollzahlung):  
Sie bezahlen CHF 3’200.- pro Semester oder 5 Teilzahlungen à CHF 640.-. Die Lehrmittel für den gesamten Lehrgang betragen CHF 400.- und werden 30 Tage nach Lehrgangsstart verrechnet. Der Bund bezahlt Ihnen nach Prüfungsantritt CHF 5’245.- zurück.


Variante 2 (Teilzahlung):  
Sie bezahlen einen reduzierten Semesterbeitrag von CHF 2’100.- oder 5 Teilzahlungen à CHF 420.-
Die Lehrmittel für den gesamten Lehrgang betragen CHF 400.- und werden 30 Tage nach Lehrgangsstart verrechnet. Der Bund bezahlt Ihnen nach Prüfungsantritt CHF 5’245.- bzw. CHF 3’595.- zurück.

60 Tage vor Prüfungsantritt erhalten Sie eine Rechnung von CHF 3’300.- (Schlusszahlung), was der Höhe des noch offenen Semestergelds entspricht. Sie haben nun 3 Optionen:

• Sie bezahlen die Rechnung vor Prüfungsantritt und erhalten vom Bund eine Rückzahlung von CHF 5’245.-,
• Sie erstrecken die Schlusszahlung über die Prüfung hinaus und erhalten vom Bund zu einem späteren Zeitpunkt eine Rückzahlung von CHF 5’245.-,  
• Sie bezahlen die Schlussrechnung nicht und lassen diese mit dem rund 90 Tage später ausbezahlten Bundesbeitrag verrechnen. In diesem Fall verringert sich der Bundesbeitrag aufgrund Ihrer niedrigeren und tatsächlich geleisteten Gesamtzahlung auf CHF 3’595.-.

Eine Gegenüberstellung der Zahlungsmodalitäten sowie weitere Details entnehmen Sie bitte dem Merkblatt «Subjektfinanzierung».

Besonderes:

Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit VELEDES Bildung, der Ausbildungsinstitution des schweizerischen Verbandes der Lebensmitteldetaillisten und dem Verbund Weiterbildung Schweiz VWDS, angeboten.

Lehrgangsleitung

Foto Franco Salina

Franco Salina, Eidg. dipl. Immobilien-Treuhänder

Leiter Gemeindefachschule & Immobilien, stv. Schulleiter

franco.salina@akademie.ch

Foto Charly Solenthaler

Charly Solenthaler, Master of Advanced Studies ZFH in Ausbildungsmanagement

Administration

Foto Nina Mayer

Nina Mayer, Administration / Beratung

Lehrgänge Gemeindefachschule, Immobilien, Detailhandelsspezialist/in, Direktionsassistentin, Event Manager/in, Kaufm. Basis- und Wirtschaftsdiplom

nina.mayer@akademie.ch

Informationsanlässe

1Infoanlass Detailhandelsspezialist/in mit FA

21.03.2018 - 18:30-19:30

Anmelden
2Infoanlass Detailhandelsspezialist/in mit FA

28.05.2018 - 18:30-19:30

Anmelden
3Infoanlass Detailhandelsspezialist/in mit FA

13.08.2018 - 18:30-19:30

Anmelden

Bereichsleiter

Foto Franco Salina

Franco Salina

Eidg. dipl. Immobilien-Treuhänder

  • Ausbildungen in der Fachrichtung Hochbau an der HTL Rankweil, Vorarlberg und der Schweizerischen Bauschule Aarau
  • während 15 Jahren Leitung einer Bauunternehmung im Hoch- und Tiefbau mit über 100 Mitarbeitern
  • selbständige Tätigkeit im Immobilienmanagement
  • Weiterbildung zum Immobilienverwalter, Immobilienschätzer und Immobilien-Treuhänder sowie den CAS Bestellerkompetenz im Bauprozess
  • seit 2004 hauptberuflich tätig als Schulleiter und Dozent in verschiedenen Schulen der beruflichen Weiterbildung .

Beratungsgespräch

Gesamtprogramm