Akademie St.Gallen bei Facebook Akademie St.Gallen bei Instagram Akademie St.Gallen bei XING Akademie St.Gallen bei YouTube

Dipl. Digital Business Manager/in NDS HF

Stufe: Diploma of Advanced Studies

Der digitale Wandel beeinflusst die Geschäftsmodelle und Prozesse von Unternehmungen. Für die Produktentwicklung, Leistungserstellung und die Marktbearbeitung eröffnen sich durch die Digitalisierung völlig neue Möglichkeiten.

Das Nachdiplomstudium beschäftigt sich mit Technologien, Trends, neuen Geschäftsmodellen und Wettbewerbsstrategien, die sich aus der digitalen Transformation ergeben. Es vermittelt ein umfassendes Verständnis, was dieser Wandel für Unternehmungen in den verschiedenen Branchen bedeutet und wie dieser für neue Geschäftsideen und Prozessoptimierungen genutzt werden kann.

 

In diesen Bereichen kann Ihre berufliche Zukunft liegen:

  • Abteilungs-/Bereichsleitung
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Prozessverantwortliche
  • Unternehmensentwickler/innen
  • Berater/innen
  • Initianten/innen von Startups


 

  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Geschäftsführer/in von KMU
  • Verantwortliche von Marketing, Verkauf, Einkauf, Entwicklung, Produktion, Logistik
  • Projektverantwortliche und Stabsmitarbeitende in Zukunftsprojekten
  • Verantwortliche für Change Management und Personalentwicklung
  • Techniker/innen und Ingenieure in Managementfunktionen
  • Mitarbeitende von Beratungsunternehmen, die unternehmerischen Wandel begleiten
  • Jungunternehmer/innen in Start-ups
  • Personen mit einem höheren Abschluss, die sich in digitalem Management spezialisieren wollen

Gemäss den Mindestanforderungen für Höhere Fachschulen
sind Personen mit den folgenden Nachweisen zugelassen:

  • Eidgenössischer Fachausweis
  • Höhere Fachprüfung
  • Diplom einer Höheren Fachschule, Fachhochschule oder Universität

Für die Aufnahme wird eine Berufserfahrung von mindestens drei Jahren vorausgesetzt, davon idealerweise ein Jahr in einer höheren Kaderfunktion. Zulassungen sind bei gleichwertigen Vorkenntnissen «sur dossier» begrenzt möglich.

 

Bildungsziele

Dipl. Digital Business Manager/innen NDS HF

  • kennen die relevanten Technologien und deren Anwendungsgebiete,
  • können digitale Trends einschätzen und Konsequenzen auf das eigene Business ableiten,
  • verstehen die VUCA-Welt,
  • kennen die wichtigsten Benchmarks,
  • sind befähigt, Geschäftsmodelle zu modellieren und umzusetzen,
  • gestalten Marketingstrategien und digitales Marketing,
  • initiieren, begleiten und gestalten den digitalen Wandel,
  • leiten und kontrollieren Innovationsprojekte,
  • erarbeiten Businesspläne zuhanden von VR und Investoren,
  • unterstützen die GL in allen Belangen der digitalen Transformation.

UNTERNEHMENSFÜHRUNG
Digitale Disruption – die VUCA-Welt
Strategisches Management
Modellieren von Geschäftsmodellen
Modernes Marketingmanagement
Supply Chain Management

40
  8
  8
​  8
  8
​  8
   
TECHNOLOGIEN 24
Technologische Mega-Trends
Blockchain-Technologie, Industrie 4.0, Cloud-Technologie / Big Data Artificial Intelligence (AI) / Deep Learning / Virtual Reality / Augmented Reality, Internet of Things (IoT), 3D-Druck, Sprachtechnologien, Robotik / Sensorik, Drohnentechnologie
  4
16
Potenzialbewertung, Social Impact   4
   

INNOVATIONS- UND TECHNOLOGIE-MANAGEMENT
Innovationsmanagement
Kreativitäts- und Entscheidungstechniken, Vernetzes Denken
Business Case
Elevator Pitch

40
16
  8
​  8
  8
   
DIGITALE GESCHÄFTSMODELLE
Modellentwicklung und Finanzierung
Value Chain Disruption
Ertragsmodell und Pricing, Predictable Revenues
Open Innovation, Digital Collaboration
IT Sicherheit (Cyber Security)
Rechtliche Rahmenbedingungen
Projekte steuern
Riskmanagement
48
  8
  4
  8
  8
  4
​  8
  4
  4
   
LEADERSHIP UND CHANGE MANAGEMENT
Entwicklung der Unternehmenskultur
Neue Führungsmodelle und Arbeitsformen
Herausforderungen im HR-Management
Change Managemen
28
  4
  8
  8
  8
   

DIGITALES MARKETING
Cross Media, Channels, Content
CRM-Modelle, Integration
E-Commerce
Digitales Controlling
Markteintrittsstrategien
Best Practice und Trends

36
  8
  4
  4
  8
  8
  4
   

INNOVATION LAB   
Einführung und Methodik
Prototyping und Entwicklung realer Business Case
Pitch and Rapid Improvement Session

24
  4
16
  4
   
INSIGHTS 44
Firmenpräsentationen   8
Projektwoche Silicon Valley 36
   
LEKTIONEN INSGESAMT 284

 

Das Anspruchsniveau orientiert sich an CAS/DAS-Lehrgängen auf Fachhochschulstufe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschluss / Titel:

Dipl. Digital Business Manager/in NDS HF

Der Abschluss entspricht einem Nachdiplomstudium auf Stufe Höhere Fachschule (HF) und wird mit einer Kompetenz oder einer Funktion sowie dem Zusatz HF NDS betitelt. Lehrgang und Abschluss sind vom Bund (SBFI) nach Abschluss des Anerkennungsverfahrens eidgenössisch anerkannt.

Das Anerkennungsverfahren erstreckt sich parallel zur ersten Durchführung des Lehrgangs, d.h. von Oktober 2018 bis Frühling 2020.

Das Anspruchsniveau orientiert sich an CAS/DAS-Lehrgängen auf Fachhochschulstufe.

Dauer: 2 ½ Semester
Beginn / Daten:

November

Kurszeiten:

Freitag und Samstag, alle 14 Tage

Freitag 13.15 – 20.00 Uhr
Samstag     09.00 – 12.15 Uhr
Kosten:

CHF 16'500.– inkl. Studienreise ins Silicon Valley (Flug Economy, Hotel Basis DZ, Transfers), inkl. Lehrmittel, Prüfungen und Betreuung Diplomarbeit. Sie haben die Möglichkeit, in 3 bis 15 Raten zu bezahlen.

Lehrgangsleiter

Foto Thierry Kurtzemann

Thierry Kurtzemann, Dr. oec. HSG

Schulleiter

thierry.kurtzemann@akademie.ch

Administration

Foto Susanne van den Berg

Susanne van den Berg, Administration / Beratung

Lehrgänge Höhere Fachschule für Wirtschaft und Marketing, Nachdiplomstudium: Business Banking

susanne.vandenberg@akademie.ch

Informationsanlässe

1Infoanlass Dipl. Digital Business Manager/in NDS HF

28.08.2018 - 18:30-20:00

Anmelden

Online-Anmeldung

Freie Plätze vorhanden

Nur noch wenige freie Plätze

Warteliste vorhanden

Titel
1Dipl. Digital Business Manager/in NDS HF
Nachdiplomstudium Höhere Fachschule

09.11.2018 - 2,5 Semester

Anmelden

Bereichsleiter

Foto Thierry Kurtzemann

Thierry Kurtzemann

Dr. oec. HSG

  • Wirtschaftsstudium Universität Basel
  • verschiedene Tätigkeiten bei Schweizerischer Bankgesellschaft und Coop Bank
  • mehrjährige Assistenztätigkeit an der Universität St.Gallen inkl. Doktorstudium
  • FH und HF Dozent für Betriebswirtschaft und Controlling
  • mehrere Jahre Mitglied der Geschäftsleitung KS Kaderschulen St.Gallen-Zürich
  • seit 2005 Schulleiter der Akademie St.Gallen
  • Fachexperte für Staatssekretariat (SBFI), Vizepräsident edupool.ch

Beratungsgespräch

Gesamtprogramm