Akademie St.Gallen bei Facebook Akademie St.Gallen bei Instagram Akademie St.Gallen bei XING Akademie St.Gallen bei YouTube

Dipl. Experte/Expertin in Internationaler Unternehmensführung NDS HF

Stufe: Diploma of Advanced Studies

Immer mehr Unternehmen richten ihre Produkte an den Bedürfnissen der globalen Märkte aus. Wertschöpfungsketten werden aufgebrochen und internationalisiert. Wie können sich Unternehmen die internationale Arbeitsteilung zu Nutzen machen und erfolgreich neue Absatzmärkte erschliessen?

Studierende erhalten das Wissen und die Handlungskompetenzen, um Geschäftsbereiche oder ganze Unternehmen erfolgreich zu internationalisieren. Zentrale Themen sind Analysetechniken und Informationsquellen, erprobte Markteintrittsstrategien, das Führen von multikulturellen Teams, Controlling sowie politische, kulturelle und rechtliche Rahmenbedingungen.

Das Nachdiplomstudium in Internationaler Unternehmensführung bezieht sich schwergewichtig auf China und beinhaltet einen achttägigen Seminarblock in China.

Das Anspruchsniveau orientiert sich an CAS/DAS-Lehrgängen auf Fachhochschulstufe.

 

In diesen Bereichen kann Ihre berufliche Zukunft liegen:

  • Abteilungs-/Bereichsleitung mit internationaler Ausrichtung
  • Geschäftsleitung weltweit tätiger KMU
  • Geschäftsführung von Ländergesellschaften in China oder anderen asiatischen Ländern
  • Verkaufsleitung für internationale Absatzmärkte
  • Produktionsleitung von Auslandstandorten

     

Mit diesem Nachdiplomstudium werden folgende Personen angesprochen:

  • Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen von KMU,
  • Designierte Unternehmensleiterinnen und Unternehmensleiter von KMU oder Tochtergesellschaften eines Konzerns,
  • Leiter oder Leiterinnen einer strategischen Geschäftseinheit (Bereich oder Abteilung),
  • Kadermitarbeitende, die für die Führung einer Ländergesellschaft in Europa oder Asien vorgesehen sind,
  • Kadermitarbeitende, die auf höhere Funktionen vorbereitet bzw. im Rahmen der Personalentwicklung gefördert werden.

Gemäss den Mindestanforderungen für Höhere Fachschulen sind Personen mit den folgenden Nachweisen zugelassen:

  • Eidgenössischer Fachausweis
  • Höhere Fachprüfung
  • Diplom einer Höheren Fachschule, Fachhochschule oder Universität

Für die Aufnahme wird eine Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren vorausgesetzt, davon idealerweise ein Jahr in einer höheren Kaderfunktion. Zulassungen sind bei gleichwertigen Vorkenntnissen «sur dossier» begrenzt möglich.

UNTERNEHMENSFÜHRUNG 64
Integrierte Unternehmensführung 8
Strategische Management Modelle 16
Supply Chain Management 12
Outsourcing Strategien 12
Projektmanagement und Entscheidungstechnik 16
LEADERSHIP UND HR-MANAGEMENT 36
Personalmanagement 12
Leadership 8
Change Management 16
WIRTSCHAFTSPOLITIK 20
Märkte und Konjunktur
Geld- und Wechselkurspolitik
Aussenhandelspolitik

  8
  8
  4

FINANZIELLE FÜHRUNG UND CONTROLLING 52
Rechnungslegung und Kennzahlen
Kostenrechnung und Kalkulation
Investitionsmanagement
Internationales Steuerrecht

20
12
12
  8

MARKETINGMANAGEMENT 28
Marketingstrategie und -instrumente
Internationale Marktbearbeitung

16
12

KULTURGESCHICHTE UND WIRTSCHAFTSPOLITIK DER VR CHINA 20
von Konfuzius zum modernen Industriestaat
Interkulturelles Verständnis
Verhandlungskultur

  4
  8
  4

BUSINESS IN CHINA 76
Markteintrittsstrategien
von der Machbarkeitsstudie zum Businessplan
Operationalisierung
Vertrags- und Arbeitsrecht
Strategiecontrolling
Best Practice
  8
12
32
  8
  8
  8
STUDIENWOCHE CHINA 40
LEKTIONEN INSGESAMT 332

 

 

Abschluss / Titel:

Dipl. Experte/Expertin in Internationaler Unternehmensführung NDS HF

Der Abschluss entspricht einem Nachdiplomstudium auf Stufe Höhere Fachschule (HF) und wird mit einer Kompetenz oder einer Funktion sowie dem Zusatz HF NDS betitelt. Lehrgang und Abschluss sind vom Bund (SBFI) nach Abschluss des Anerkennungsverfahrens eidgenössisch anerkannt.

Das Anerkennungsverfahren erstreckt sich parallel zur ersten Durchführung des Lehrgangs, d.h. von April 2019 bis Herbst 2020.

Dauer: 2 ½ Semester
Beginn / Daten:

Mai

Kurszeiten:

Freitag und Samstag, alle 14 Tage
Freitag,     09.00 bis 16.30 Uhr
Samstag,  09.00 bis 12.15 Uhr 

Kosten:

CHF 21’000.– inkl. Studienreise China (Flüge Economy, Hotels Basis DZ, Transfers), inkl. Lehrmittel, Prüfungen und Betreuung Diplomarbeit. Sie haben die Möglichkeit, in drei bis fünfzehn Raten zu bezahlen.

Lehrgangsleitung

Foto Thierry Kurtzemann

Thierry Kurtzemann, Dr. oec. HSG

Schulleiter

thierry.kurtzemann@akademie.ch

Administration

Foto Susanne van den Berg

Susanne van den Berg, Administration / Beratung

Lehrgänge Höhere Fachschule für Wirtschaft und Marketing, Nachdiplomstudium: Business Banking

susanne.vandenberg@akademie.ch

Online-Anmeldung

Freie Plätze vorhanden

Nur noch wenige freie Plätze

Warteliste vorhanden

Titel
1Dipl. Experte/Expertin in Internationaler Unternehmensführung NDS HF
Nachdiplomstudium Höhere Fachschule

03.05.2019 - 2,5 Semester

Anmelden

Bereichsleiter

Foto Thierry Kurtzemann

Thierry Kurtzemann

Dr. oec. HSG

  • Wirtschaftsstudium Universität Basel
  • verschiedene Tätigkeiten bei Schweizerischer Bankgesellschaft und Coop Bank
  • mehrjährige Assistenztätigkeit an der Universität St.Gallen inkl. Doktorstudium
  • FH und HF Dozent für Betriebswirtschaft und Controlling
  • mehrere Jahre Mitglied der Geschäftsleitung KS Kaderschulen St.Gallen-Zürich
  • seit 2005 Schulleiter der Akademie St.Gallen
  • Fachexperte für Staatssekretariat (SBFI), Vizepräsident edupool.ch

Beratungsgespräch

Gesamtprogramm