neuigkeiten
aktuelles
aktuelles

Aktuelles

Wir wünschen allen eine erholsame Sommerzeit!

09.07.2021
sommerferien
Die Akademie St.Gallen hat von 17. Juli bis zum 8. August 2021 Betriebsferien.

Bestellte Unterlagen werden wir Ihnen schnellstmöglich zustellen. Die Broschüren finden Sie auch auf unserer Website unter den entsprechenden Lehrgängen als ePaper zum digitalen Durchblättern oder zum Downloaden. 

 

Nachdiplomstudium in Digital Management - neue Lösungen

09.07.2021
nds-digital-business-manager
Colin Bellhouse ist Bereichsleiter Produktion und Reparatur beim Unternehmen Telsonic AG. In seinem Arbeitsumfeld ist die Digitalisierung stark spürbar, deshalb besucht er das Nachdiplomstudium «Dipl. Digital Business Manager». Mit der Vertiefung in neue Technologien, Innovations- und Technologie-Management, digitale Geschäftsmodelle u.v.m. begegnet er nun anspruchsvollen Situationen mit Fachkompetenz und Lösungen.
 

Gratulation zum Abschluss als Mediamatiker EFZ

06.07.2021
mediamatiker-philemon-schmid
Nach vier Jahren hat unser Praktikant Philemon Schmid seine Ausbildung als Mediamatiker EFZ erfolgreich abgeschlossen. Ein geeigneter Moment, ihm einige Fragen zu Mediamatiker-Vorurteilen und zur Wahl seines Lehrbetriebes zu stellen. 

 

Digitale Transformation mit Kaffeegeschmack

22.06.2021
nds-digital-innovation-lab
Die Studierenden des Nachdiplomstudiums «Dipl. Digital Business Manager/in NDS HF» verlegten ihren Unterricht letzte Woche in «Das Werk1» in Arbon – einem Innovations- und Zukunftspark in den ehemaligen Produktionshallen der Firma Saurer. In dem im Studiengang integrierten Workshop unter der Bezeichnung «Innovation Lab» erhielten die Studierenden vom lokalen Kaffeemaschinenhersteller Aequator AG aus Arbon ein reales Beratungsmandat. Der Auftrag an die Studierenden lautete: Entwicklung einer neuen Innovationsstrategie.

Für die Aequator AG analysierten sie Trends, Signale sowie die Digitalisierung der Kaffee-Branche. Nach einer umfassenden Markt- und Unternehmensanalyse definierten sie Kernpunkte, welche in die neue Innovationsstrategie einfliessen sollten. Diese werden in einem späteren Workshop mithilfe der Ideation-Methode ergänzt und für die Entwicklung eines Geschäftsmodells verwendet. Aus der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen mittels der Prototyping-Methode leiten die Studierenden in der Folge zudem konkrete Business Cases ab.

Interessiert an der digitalen Transformation? Der nächste Infoanlass für das Nachdiplomstudium findet online am 12. August 2021 um 17.00 Uhr statt. Der Lehrgang startet am 12. November 2021.

 

Teilweise Lockerungen des Fernunterrichts

10.05.2021
Der Bundesrat hat weitere Lockerungen für den Unterricht vor Ort kommuniziert.

Sven Kamber - Weiterbildung zum Finanzplaner eidg. FA

01.03.2021
finanzplaner-eidg-FA-Kamber
Relevant bleiben und Werte schaffen. Das war die Hauptmotivation für Sven Kamber, die Weiterbildung zum Finanzplaner an der Akademie St.Gallen in Angriff zu nehmen. Denn gerade im Versicherungsbereich, wo der 28-Jährige arbeitet, fallen immer mehr Aufgaben der Digitalisierung zum Opfer. Was ihm die Weiterbildung konkret gebracht hat und warum er sich selbst als Streber bezeichnet, erklärt er im Video.

Neue Gastgeber im Restaurant «park’s» des KBZSt.Gallen

07.02.2021
mensa-kbzstgallen
Die Mensa im Kaufmännischen Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen (KBZ) präsentiert sich in frischem Anstrich. Seit Anfang Jahr ist Pirmin Fellmann von der Genossenschaft Migros Ostschweiz der neue Leiter Gastronomie. Er und sein Team freuen sich riesig, die Lernenden und Studierenden im KBZ bzw. an der Akademie - nach Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts - endlich bewirten zu dürfen. Die Mensa soll weiterhin ein beliebter Treffpunkt sein. Für das kulinarische Wohl überzeugen sowohl saisonale und regionale Spezialitäten wie auch ein «around-the-world-Buffet» oder ein Lifestyle-Menu. Auch auf Vegetarier und Personen mit Unverträglichkeiten wird in der Angebotsgestaltung Rücksicht genommen. Die bei den Lernenden beliebten Snacks des Migros Take-Aways werden neuerdings auch im «park’s» angepriesen; zum Beispiel die Kebab-Box, Focaccia-Variationen oder Schnitzelbrote. Zu wenig Bargeld dabei? Kein Problem. Neu kann digital mit EC-/Kreditkarte oder mit Twint bezahlt werden.

Die Gastronomie ist die Passion von Pirmin Fellmann, welche ihn nach seiner Lehre als Koch bis nach Amerika in die Fine Dining Gastronomie führte. Er ist vielseitig interessiert und hat sich sowohl kaufmännisch weitergebildet als auch an der Akademie einen Lehrgang in Immobilienmanagement absolviert. Unterstützt wird er von Katja Langhammer, deren Herz ebenso für die Gastronomie schlägt und eine Ausbildung als Hotelfachfrau vorweisen kann. Wir wünschen dem ganzen Team einen erfolgreichen Start! 

Schweizweit bester Abschluss als eidg. dipl. Verkaufsleiter!

03.12.2020
verkaufsleiter-bester-abschluss
Marco Reolon wurde für den schweizweit besten Abschluss mit der Note 5.2 als eidg. dipl. Verkaufsleiter ausgezeichnet. In der «Präsentation» war er Jahrgangsbester und erhielt die Note 6.0. Wir gratulieren zu dieser grossartigen Leistung!

Yves Merkli leitet das Verkaufsteam der Mobiliar

26.10.2020
finanzplaner-mit-eidg-fachausweis
Yves Merkli leitet das Verkaufsteam der Generalagentur Wil der Mobiliar Versicherung. Wer aufhört zu lernen, hört auf besser zu werden – so das Credo des 29-Jährigen. Wie er sein erworbenes Wissen im Job genau einsetzen kann und wie sich seine Branche derweil wandelt, verrät er im Video. 
 

Vom NDS HF zum Diploma of Advanced Studies

11.09.2020
nachdiplomstudium
Die Akademie St.Gallen hat im August 2020 einen Kooperationsvertrag mit der Fachhochschule Kalaidos abgeschlossen. Das eröffnet den Absolventen/innen eines eidg. anerkannten Nachdiplomstudiums NDS HF an der Akademie St.Gallen die Möglichkeit, mit einem zusätzlichen Lernaufwand von ca. 30% ein «DAS Diploma of Advanced Studies» zu erlangen.

Wie sieht der neue Weiterbildungsweg aus? Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Nachdiplomstudium NDS HF vertiefen sich die Studierenden während zwei Tagen in das Thema «wissenschaftliches Arbeiten» und verfassen zwei Seminararbeiten. Erfüllen die Arbeiten die Vorgaben, erhalten die Studierenden von der Fachhochschule Kalaidos ein Diploma of Advanced Studies (DAS) mit 30 ECTS-Punkten. Ein DAS entspricht zwei Certificates of Advaced Studies (CAS).

Wer ein Master of Advanced Studies (MAS) oder sogar ein Executive Master of Business Administration (EMBA) anstrebt, erreicht dies mit einem weiteren CAS und einer Masterarbeit.