Die Reform der Ergänzungsleistungen (EL) 2021

Die Reform der Ergänzungsleistungen (EL) tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und hat zum Ziel, das System der EL zu optimieren und vor falschen Anreizen zu befreien. Das Leistungsniveau soll dabei grundsätzlich erhalten und das Sparkapital der obligatorischen beruflichen Vorsorge besser geschützt werden. Bringen Sie sich mit diesem Seminar auf den neusten Stand.

Für alle, die im Bereich Sozialversicherungen oder Sozialarbeit tätig sind oder für diejenigen, die sich für diese Thematik interessieren. Auch für private Beistände bestens geeignet.

Sie erhalten einen Überblick über die Neuerungen aufgrund der Reform, was sich im Vergleich zur aktuellen Gesetzeslage verändert und wissen,

  • wer einen Anspruch auf Ergänzungsleistungen geltend machen kann
  • was die Grundlagen für die Berechnung der Ergänzungsleistungen sind
  • wie eine jährliche Ergänzungsleistung berechnet wird.

Abschluss/Titel

Kursbestätigung

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 650.-, inkl. Unterlagen und Verpflegung
15% Rabatt für die Mitglieder des Alumniclubs (Executive Club) und aktuell Studierende (Professional Club) 

Ort

Akademie St.Gallen

Studiengangsleiterin
Natasha Turnes
Natasha Turnes
lic. phil.
Administration/Beratung
Michelle Klaus
Michelle Klaus
058 229 68 14
Referentin

 

Rutishauser Livia

Teamleiterin Ergänzungsleistungen