Zertifikatslehrgang: Neue hybride Arbeitsformen, Arbeit 4.0

Die voranschreitende Digitalisierung verändert die Arbeitswelt auf vielfältige Weise. Unternehmungen finden sich mit neuen technologischen und gesellschaftlichen Einflussgrössen konfrontiert, welche neue Chancen eröffnen und Anpassungen in Organisation, Kultur und Führung erfordern. 

Damit die digitale Transformation in Unternehmungen erfolgreich gelingt, haben Mitarbeitende und Führungspersonen mit neuen Zusammenarbeitsformen vertraut zu sein. Lernen Sie, mit digitalen Arbeitsinstrumenten umzugehen und steuern Sie deren Auswirkungen auf interne und externe Organisationen. 
 

  • Mitarbeitende, die beruflich von hybridem Arbeiten betroffen sind,
  • Entscheidungsträger und Führungspersonen in KMU,
  • Mitarbeitende mit oder ohne Führungsverantwortung aus den Bereichen HR, Informatik und Unternehmensentwicklung,
  • Interessierte, die sich mit den Chancen und Herausforderungen des hybriden Arbeitens sowie modernen Technologien auseinandersetzen wollen.

Lernfeld Lektionen
Einführung/Bezugsrahmen
Digitalisierung, Veränderung der Arbeitsformen, Auswirkungen auf Firmenkultur/Gesellschaft/Mitarbeiter, Überblick Inhalte des Lehrgangs und Verknüpfung, Teams/Kollaboratives Arbeiten als Transfer und Anwendung im Lehrgang
4
Führung im New Work
Mitarbeiterführung und Kommunikation, Fehlerkultur, Partizipation, Selbstorganisierte Teams, Agilität - AGIL / Systemtheorie, Wandel in der Führung: Vertrauen vs. Kontrolle, emotionale Intelligenz, Fähigkeiten in Online-Kommunikation
8
Wandel der Unternehmenskultur und Organisation
Selbstführung, Lernende Organisation, Auswirkungen auf Firmenkultur, Wandel «umsetzen», Veränderung im Projektmanagement, Kreativprozesse, Managen und Steuern von Wissen
12
Zeitgemässe Arbeitsmodelle
Welche flexiblen Arbeitsmodelle gibt es und was sind die jeweiligen Chancen und Stolpersteine? Wie gelingt es, Lösungen im Bereich flexible Arbeitsmodelle zu finden, die Mehrwert für Mitarbeitende und Unternehmen bringen? Wie könnten Arbeitsplätze der Zukunft aussehen und worauf gilt es zu achten? 
4
New Work und Gesundheit
Welche Chancen und Risiken gibt es beim «mobil-flexiblen Arbeiten»? Gesundheitsförderliche Strategien im Umgang mit den Herausforderungen wie Selbstmanagement, Abgrenzung, ständige Erreichbarkeit, Organisation der Zusammenarbeit usw.
4
Kollaborative Anwendungen
Von Information zu Kollaboration, was sind Kollaborations-Tools? Einführung in Kollaboration-Tools, Vergleich Microsoft 365 vs. Google Suite.
4
Workshop
Case in Microsoft 365 bearbeiten, Best Practice, Blick hinter die Kulissen (Administratoren-Funktionen)
8
IT Infrastruktur
Technische Grundlagen für Remote Work: IT-Architektur, Zugriffsarten, Endgeräte. Cloud vs. On-Premise Applikationen, Informationsverfügbarkeit (jederzeit und überall Zugriff), IT-Organisation & Support
8
Sicherheit und Datenschutz
Datensicherheit, Rechtliches zum Datenschutz, Massnahmen bzgl. Datenschutz (Vereinbarungen, Einschränkungen), Verschlüsselung Daten, Verwendung von Speichermedien, Daten auf persönlichen Geräten, Datendiebstahl, Nutzung von Social Media, Speicherort Cloud, Sichtschutz beim mobilen Arbeiten
8
Rechtliche Aspekte
Entgelt von Wohnraum als Arbeitsplatz, Internet, Technik und ständiger Erreichbarkeit, Versicherungen, Arbeiten im Ausland, Arbeitsüberwachung und deren Grenzen, steuerrechtliche Aspekte
4
Arbeitswelten im Wandel
Gesellschaftlicher Wandel und Veränderungen unserer Arbeitswelten. Einblick in den damit einhergehenden Wertewandel. Schlüsselqualifikationen die im Wandel an Bedeutung gewinnen.
4
Digitale Trends
Einblicke in Themen wie Prozess Automatisierung, künstliche Intelligenz/maschinelles Lernen, IoT (Internet of Things), Virtual Reality
4
Total Lektionen à 45 Minuten 72

 

  • Anwenderkenntnisse im Bereich MSOffice und Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Unternehmen.
  • Führungserfahrung ist von Vorteil jedoch keine zwingende Voraussetzung.
  • Für den Wissenstransfer ideal ist, wenn das Gelernte im Rahmen der beruflichen Tätigkeit direkt umgesetzt werden kann. 
     
Für den Lehrgang wird ein eigener performanter Laptop mit Installationsmöglichkeiten benötigt.

Abschluss/Titel

Absolventinnen und Absolventen erhalten bei einer nachgewiesenen Anwesenheit von 80 % das von der Akademie St.Gallen ausgestellte Zertifikat: "Neue hybride Arbeitsformen (Arbeit 4.0)"

Dauer

1 Semester

Beginn/Daten

August

Kurszeiten

Donnerstagabend, jede Woche: 18.00 Uhr – 21.15 Uhr

Kosten

CHF 3’900.– gesamte Lehrgang inkl. Lehrmittel.
Der Betrag ist 30 Tage nach Lehrgangsstart zu begleichen. Eine Aufteilung in fünf Raten à CHF 780.- ist möglich.

Lehrmittel  

Es steht eine Lernplattform für die interne Kommunikation sowie als Zugang zu den Lehrgangsunterlagen in Form von Präsentationen, Fachartikeln, Factsheets und Handouts zur Verfügung.

Unterricht 

Der Unterricht findet zu Teilen online statt

Studiengangsleiterin
Karin Signer
Karin Signer
Dipl. Ingenieurin FH in Informatik
Administration/Beratung
Iljajda Sadrija
Iljajda Sadrija
058 229 68 14
Seminare der Akademie St.Gallen

Online-Anmeldung Seminar

Titel
Start
Dauer
Neue hybride Arbeitsformen
17.08.2023
1 Semester

Legende

Freie Plätze vorhanden
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste vorhanden