Dipl. Ex­perte/Ex­per­tin in Inter­na­tio­na­ler Un­ter­neh­mens­führung

Als dipl. Experte/Expertin in Internationaler Unternehmensführung sind Sie verantwortlich für Projekte im Zusammenhang mit der Erschliessung globaler Märkte. Sie beherrschen transnationale Managementprozesse und haben ein spezielles Verständnis für interkulturelle Belange zur Führung einer Ländergesellschaft in Europa oder Asien.

  • Sie sind Geschäftsführer/in eines KMU.
  • Sie sind designierte/r Unternehmensleiter/in eines KMU oder einer Tochtergesellschaft eines Konzerns.
  • Sie sind Leiter/in einer strategischen Geschäftseinheit (Bereich oder Abteilung).
  • Sie übernehmen als Kadermitarbeiter/in die Führung einer Ländergesellschaft in Europa oder Asien.
  • Sie sind Kadermitglied und werden auf eine höhere Funktion vorbereitet bzw. im Rahmen der Personalentwicklung gefördert.

 

UNTERNEHMENSFÜHRUNG 64
Integrierte Unternehmensführung   8
Strategische Management Modelle 16
Supply Chain Management 12
Outsourcing Strategien 12
Projektmanagement und Entscheidungstechnik 16
   
LEADERSHIP UND HR-MANAGEMENT 36
Personalmanagement 12
Leadership   8
Change Management 16
   
WIRTSCHAFTSPOLITIK 20
Märkte und Konjunktur   8
Geld- und Wechselkurspolitik   8
Aussenhandelspolitik   4
   
FINANZIELLE FÜHRUNG UND CONTROLLING 52
Rechnungslegung und Kennzahlen 20
Kostenrechnung und Kalkulation 12
Investitionsmanagement 12
Internationales Steuerrecht   8
   
MARKETINGMANAGEMENT 28
Marketingstrategie und -instrumente 16
Internationale Marktbearbeitung 12
   
KULTURGESCHICHTE UND WIRTSCHAFTSPOLITIK DER VR CHINA 20
von Konfuzius zum modernen Industriestaat   4
Interkulturelles Verständnis   8
Verhandlungskultur   4
   
STUDIENWOCHE CHINA 40
BUSINESS IN CHINA 76
Markteintrittsstrategien   8
von der Machbarkeitsstudie zum Businessplan 12
Operationalisierung 32
Vertrags- und Arbeitsrecht   8
Strategiecontrolling   8
Best Practice   8
Lektionen insgesamt 332

  • Abteilungs-/Bereichsleitung mit internationaler Ausrichtung
  • Geschäftsleitung weltweit tätiger KMU
  • Geschäftsführung von Ländergesellschaften in China oder anderen asiatischen Ländern
  • Verkaufsleitung für internationale Absatzmärkte
  • Produktionsleitung von Auslandstandorten

Gemäss den Mindestanforderungen für Höhere Fachschulen
sind Personen mit diesen Nachweisen zugelassen:

  • eidg. Fachausweis
  • Höhere Fachprüfung
  • Diplom einer Höheren Fachschule oder Fachhochschule
  • Für die Aufnahme wird eine Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren vorausgesetzt, davon idealerweise ein Jahr in einer höheren Kaderfunktion.
  • Zulassungen bei gleichwertigen Vorkenntnissen sind «sur dossier» begrenzt möglich.

Abschluss/Titel

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhalten den Titel «Dipl. Experte/Expertin in Internationaler Unternehmensführung» der Akademie St.Gallen. Im Vorfeld des ersten durchgeführten Lehrgangs wird die Akademie beim Staatssekretariat für Berufsbildung, Forschung und Innovation (SBFI) ein Anerkennungsverfahren beantragen. Dieses wird sich parallel zum Lehrgang erstrecken.

Nachdiplomstudiengänge auf Stufe Höhere Fachschule (HF), welche die  Mindestanforderungen für die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien der Höheren Fachschulen (MiVo-HF) erfüllen, dürfen dem Titel die Bezeichnung «NDS HF» beifügen.

Weitere Informationen über das Anerkennungsverfahren und den Titelschutz finden Sie unter: https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/ home/bildung/hbb/allgemeine-informationen-hf.html

Dauer

2 ½ Semester

Beginn/Daten

November

Kurszeiten

Freitag und Samstag, alle 14 Tage
Freitag,     09.00 bis 16.30 Uhr
Samstag,  09.00 bis 12.15 Uhr 

Kosten

CHF 21’000.– inkl. Studienreise China (Flüge Economy, Hotels Basis DZ, Transfers), inkl. Lehrmittel, Prüfungen und Betreuung Diplomarbeit. Sie haben die Möglichkeit, in drei bis fünfzehn Raten zu bezahlen.

Studiengangsleiter
Thierry Kurtzemann
Thierry Kurtzemann
Schulleiter Akademie St.Gallen
Studiengangsleiterin
Waltraud Schirmer
Waltraud Schirmer
Dipl. Betriebswirtin (B.A.)